Skip to main content

Lesung am 07. April im CIC Rhein-Main

Maryanne Becker las Kostproben aus Ihren Büchern
„Klänge aus dem Schneckenhaus“ und „Die Baumwollfarmerin“.

Lange im Vorfeld waren fleißige Helfer bei der Organisation dieses Tages am Werk. Da sind  Uli Rauter und Ingrid Kratz einsame Spitze. Viele Nachrichten liefen hin und her, bis der Tag perfekt durchgestylt war und Maryanne am Bahnhof abgeholt werden konnte. Mit den aktiven Mitstreitern ging es erst mal nach Friedberg in „Die Dunkel“ zum Mittagessen, wo Ingrid Kratz und Renate Bach noch von der Uniklinik Frankfurt aus dazu kamen. Dort fand zeitgleich der Frankfurter Hörtag statt und sie waren doppelt aktiv am Samstag. Eine großartige Leistung.

CIVHRM treffen der CI-SHG Darmstadt am 24. März 2018

Eine Infoveranstaltung mit MED-El, Steffen Randi bei uns zu Gast.

Unsere regelmäßigen Treffen sind immer wieder ein Beweis dafür, dass die CI Selbsthilfe sehr gut angenommen wird, nicht nur das fast immer um die 20 Personen anwesend sind, so konnten wir auch schon jetzt zum Jahresbeginn einige CI-Kandidaten die vor der Entscheidung zum CI stehen bei uns begrüßen und ihnen für Fragen zur Verfügung stehen. Aufmerksam gemacht auf uns wurden sie zum einen von der HNO-Klinik in Darmstadt aber auch durch Altmitglieder. 

8. Frankfurter Hörtag

Liebe Mitglieder und Freunde,

Am Samstag den 7. April 2018 von 10 Uhr-13 Uhr findet an der Uniklinik Frankfurt der 8. Frankfurter Hörtag statt.

Es besteht die Möglichkeit mit den Fachleuten zu sprechen, es gibt Vorträge und Patienten berichten über ihre Erfahrungen.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem anhängenden Flyer.

Die CI-Firma Cochlear richtet dieses Jahr den Hörtag aus. 

Der CIVHRM e.V. ist  neben anderen Ausstellern mit einem Infostand vertreten. Kommen Sie gerne vorbei und bringen Sie Ihre Fragen mit! :)

Leben mit Klängen – Eine Klangwelt voller Leben

Am Freitag, den 09. März 2018 fand von 16-19 Uhr in der Oper Frankfurt der erste Hörtrainingsabschnitt des Hörtrainingskonzeptes „Leben mit Klängen – eine Klangwelt voller Leben“ für Cochlea-Implantat-Träger und Trägerinnen, welche vor einem halben Jahr bis zwei Jahren implantiert waren, mit einem Percussion – Workshop statt.

Ein Streifzug durch die Kleinmarkthalle Frankfurt a. M.

Unser erster Ausflug in diesem Jahr war eine kulinarische Führung durch die Kleinmarkthalle in Frankfurt/Main.

In einer weltoffenen und multikulturellen Metropole offenbart sich die Kleinmarkthalle in Frankfurt als gelungenes Konzept zwischen traditioneller Marktatmosphäre und modernen Schmelztiegeln internationaler Spezialitäten.

Lesung mit Maryanne Becker

am 7.4.2018 um 14:00 Uhr im CIC Friedberg, Grüner Weg 9

  1. Nach dem Sturm. Die Hypothek der Friedenskinder
  2. Klänge aus dem Schneckenhaus. Cochlea-Implantat-Träger erzählen

Bei der Identität-Betrachtung von Menschen mit Behinderung wurde bislang der Fokus stark auf die Behinderung und deren Bewältigungsstrategien gerichtet. Demnach wurden Ressourcen vor allem aus der frühkindlichen, aber auch schulischen Sozialisation für die Identitätsfindung und Bewältigung benannt.

Dialogmuseum und Weihnachtsmarkt auf der City Alm mit DOA-RM in Frankfurt, Sonntag 17.12.17

20171217_125801

 

Morgens um 10:30 Uhr haben wir uns im Dialogmuseum in Frankfurt getroffen. Schon vor der eigentlichen Führung konnten wir  uns im Foyer ein wenig in die Welt der Blinden versetzen lasssen, Gerüche erraten und mit einer „Blindenschriftdruckkarte“ den eigenen Namen  – oder ganze Sätze – in Blindenschrift verfassen.

Jahresendfeier in der "Weinstube im Römer" am 1. Advent 2017

Es schneit und schneit an diesem 1. Advent – eine schönere Einstimmung auf unsere Jahresendfeier des CIV HRM e.V. mit 50 Personen könnten wir uns nicht wünschen!

Jahresendtreffen CI Netzwerk Kreis OF, SHG Hör mal her vom 18.11.2017

Ein spannendes Jahr neigt sich dem Ende. Trotz der häufigen Ortswechsel konnte die SHG sich über neue Mitglieder freuen. Unser letztes Treffen nutzten wir, um Pläne für das kommende Jahr zu schmieden. Aus der Gruppe heraus kamen tolle Vorschläge, die wir hoffen umsetzen zu können. Im Vordergrund hierbei stand der SHG Tag in Offenbach, an dem wir nächstes Jahr auf alle Fälle teilnehmen möchten. Auch sind Ausflüge in Museen, Tiergärten usw. in Planung.

Frohe Weihnachten 2017

Schwerhörigkeit und Berufsleben

Eine Veranstaltung des CI-Netzwerk Darmstadt-Dieburg am 25.November 2017

Eine hochinteressante Veranstaltung, die mit über 25 Teilnehmern den passenden Rahmen hatte.

Veranstaltungsort waren die Räumlichkeiten des Bildungswerks der hessischen Wirtschaft in Darmstadt.

Referentin war Frau Brigitte Krause vom Integrationsfachdienst für Hörgeschädigte (IFD).

Hörfitnesstraining 2017

Wir hatten 2017 acht mal unser Hör-Fitnesstraining angeboten. Es kamen insgesamt  20 Teilnehmer, gut die Hälfte mehrfach, bis zu 6x. Das waren in der Regel 5 – 8 pro Training.

DCIG-Stellungnahme Zwangsimplantation in Braunschweig

Stellungnahme der DCIG – Senden, der 17. November 2017

Am 20.11.2017 findet in Niedersachsen eine gerichtliche Anhörung statt. Der „Fall“ schlägt im Vorfeld hohe Wellen: Es ist die Rede von einer drohenden Zwangsimplantation eines gehörlosen Kindes gehörloser Eltern.

Die Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft e.V. (DCIG) hat zu dieser Situation eine klare Meinung:

Eine CI-Implantation ohne Zustimmung der Eltern ist strikt abzulehnen!

Begründung:

November-SHG-Treffen in Darmstadt

Die CI-SHG Darmstadt – Dieburg hatte im Rahmen ihrer Veranstaltungssamstage eingeladen, am 28.Okt.2017 von 15 - 17 Uhr.

Ein Vortrag von Dr.med.Jerome Servais, MBA, Oberarzt in der HNO am Universitätsklinikum Mannheim, Leiter des Kompetenzzentrums Cochlea Implantat.

Alle waren gespannt, aber es kam etwas ganz anders als erwartet ...

Hörtrainings-Konzept für Cochlea-Implantat-TrägerInnen zum besseren Hörverstehen-Projektabschnitt 2018 - Frankfurt

Mit einer Gruppe von Cochlea-Implantat-Trägern, die zwischen einem halben Jahr und zwei Jahren mit dem CI versorgt sind, soll 2018 ein strukturiertes Hörtraining in Frankfurt am Main umgesetzt werden. Ziel ist es, hörgeschädigte Menschen, welche gerade in der intensiven Lernphase mit dem CI sind, in ihrer Motivation zu bestärken und die Lebensqualität durch unterschiedliche Musik-und Tanzprojekte zu verbessern.

Anmeldung und Teilnahmebedingungen siehe Flyer!

Hörtrainings-Konzept für Cochlea-Implantat-TrägerInnen zum besseren Hörverstehen-Projektabschnitt 2018 - jetzt auch in Heidelberg

Mit einer Gruppe von Cochlea-Implantat-Trägern, die zwischen einem halben Jahr und zwei Jahren mit dem CI versorgt sind, soll 2018 ein strukturiertes Hörtraining in Heidelberg umgesetzt werden. Ziel ist es, hörgeschädigte Menschen, welche gerade in der intensiven Lernphase mit dem CI sind, in ihrer Motivation zu bestärken und die Lebensqualität durch unterschiedliche Musik-und Tanzprojekte zu verbessern.

Anmeldung und Teilnahmebedingungen siehe Flyer!

CI-Tag Mainz 2017

Wir, Renate Bach und ich haben den CI-Tag in Mainz besucht. Wir wollten damit unter anderem die Mainzer SHG unterstützen, die ja noch eine sehr junge Selbsthilfegruppe ist.

Nach der Begrüßung mit der Vorstellung des „Mainzer Konzepts der CI-Versorgung“ von Dr. Ch. Matthias ging es um Fragen der Hörgeräteversorgung, der Entscheidungsfindung zum CI und dem Ablauf der Operation von Hörimplantaten.

Cochlea Implantat (CI) gegen Gebärdensprache?

6 oder 9

Der Bundeselternverband gehörloser Kinder e.V. veröffentlichte einen Text von Wiebke Lüllmann von „Eltern beraten Eltern,“ über eine Diskussion, die in den sozialen Medien und auch in diversen einschlägigen Foren Wellen geschlagen hatte.

Jung und Alt unter einem Dach in der Selbsthilfe

Das Selbsthilfegruppen-Leiter Seminar im CIVHRM e.V., war ein gemeinsames Projekt zwischen den jüngeren und älteren Teilnehmern. Daher gibt es auch 2 Berichte über das produktive Brainstorming.

Ein Workshop des CIVHRM am 9.Sept.2017 in der Kaiserbergklinik Bad Nauheim, anlässlich der Gründung der ersten regionalen Selbsthilfegruppe von „Deaf Ohr Alive Rhein-Main“ unter dem Dach des CIVHRM.

Die Moderation dieses Workshops für SHG-Leiter im CIVHRM e.V. hatte Petra Blochius übernommen.

MED-EL-Technik-Workshop für SHG-Leiter und DSB-Vereinsleiter

Zu dieser Fortbildungsmaßnahme hatte MED-EL am 21./22. Juli 2017

ins Landhotel Am Rothenberg in Uslar-Volpriehausen eingeladen.